German 2

Die Staatshaushaltung der Athener by August Boeckh

By August Boeckh

August Boeckh's paintings, first released in 1817, remains to be considered as essentially the most thorough remedies of the industrial constructions of Athenian society. Boeckh makes exhaustive use of the epigraphical and literary assets he has at his disposal and covers a variety of subject matters. In quantity 1 he addresses the most parts of the Athenian monetary infrastructure, starting with an account of silver and gold because the normal foreign money. He writes concerning the source of revenue wanted by way of the person citizen which will maintain a cheap dwelling common, the garments on hand to him, and his vitamin. He investigates the price of the cult of the gods, and the cash spent on holding Athens as an army strength. He additionally explains tax brackets, and provides examples of alternative different types of fines, in addition to studying Xenophon's plan to enhance normal prosperity. This reissue is of the 1886 version.

Show description

Read Online or Download Die Staatshaushaltung der Athener PDF

Similar german_2 books

Ein Kampf um Rom: Historischer Roman

Ein Kampf um Rom: Historischer Roman. Zweiter Band by way of Felix Dahn

Übungsbuch Signale und Systeme

Das vorliegende Übungsbuch enthält die Aufgabenstellungen und Lösungen der über one hundred fifty Übungsaufgaben, die im Lehrbuch "Signale und Systeme - Theorie, Simulation, Anwendung“ desselben Autors vorgestellt wurden. Der Aufbau des Buches orientiert sich an der Struktur des Lehrbuches. Viele Aufgaben sind unter Einsatz von MATLAB zu lösen.

Extra resources for Die Staatshaushaltung der Athener

Sample text

388 6. Zwanzigstel. Zehritel: Verschiedene Arten des letzteren 395 7. Personen- und Gewerbesteuern: Schutzgeld, Standgeld, Sklavensteuer, Hurensteuer und dergleichen 40Q Inhali. XXVII Seite 8. Allgemeine Bemerkungen iiber diese Gefalle, besonders ihre Erhebung und Zahlung an den Staat 9. Gericht- imd Strafgelder, Prytaneien, Parastasis 10. Succumbenzgelder bei Appellationen; Parakatabolie; Epobelie . . 11. Von den Bufsen (Tip^ocTa) im Allgemeinen 12. Beispiele der verschiedenen Geldbufsen 13.

1754. 4. v. Keffenbrink iiber das Verhaltnifs des Werthes des Geldes zu den Lebensmitteln seit Constantin dem Grofsen bis zur Theilung des Reichs unter Theodosius dem Grofsen, und iiber desselben Einflufs, Berlin 1777. 8. beides gekronte Preisschriften. Michaelis de pretiis rerum apud Hebraeos ante exilium Babylonicum, Comm. Soc. Reg. Scient. Gotting. Bd. III. ) S. 145. 6 Buch I. Vom Preise, Lohne und Zins. [$• 7] schneller, da die Schatze des Morgenlandes sich offneten: und in demselben Grade stiegen die Preise, sodafs in Demosthenes' Zeitalter das Geld funfrnal geringern Werth gehabt zu haben scheint, als im Solonischen.

007 Preufs. Pfunde, fiir die Mine ! 7 1 5 Preufs. Pfund. Ganz neuerlich hat Prokesch von Osten I neue Wagungen Attischer 22 Miinzen angestellt, und namentlich fiir die Tetradrachmen sogar « S. 44. b Sur le systeme metrique des Romains, Mem. de l'Acad. des Inscr. Bd. XII. ) S. daselbst S. 2{Sd iiber die zu Fiesole gefundenen Miinzen. c Dureau de la Malle a. a. 0. S. 290. ^ Livius XXXVIII, 38. Polyb. XXII, 26 [XXI. ]. 20 Buch I. Vom Preise. Lohnc und Zins. 4745 Gramm], und uberlmupt fur die altesten des Solonischen Fufses Gewichte gefunden, welche ihn bestimmten.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 24 votes