E Commerce

Die Akzeptanz des E-Commerce in der Automobilwirtschaft: by Jürgen Betz

By Jürgen Betz

Nach einer von Enthusiasmus geprägten part Ende der 1990er Jahre hat sich eine nachhaltige Ernüchterung hinsichtlich der Potenziale des
E-Commerce eingestellt. Dabei verdeutlicht inzwischen der hohe Anteil von Haushalten mit Internetzugang, dass die geringe Nutzung kommerzieller Internetangebote eher auf eine mangelnde Akzeptanz der Endverbraucher als auf beschränkte Zugangsmöglichkeiten zu Neuen Medien zurückzuführen ist.

Jürgen Betz untersucht, wie die Akzeptanz des E-Commerce zu konzeptualisieren ist, wie sie sich auf Kundenzufriedenheit und Kundenbindung auswirkt und inwieweit vorgelagerte Größen das Ausmaß der Akzeptanz erhöhen oder senken. Als Untersuchungsgegenstand für die umfangreichen empirischen Analysen greift der Autor auf die Automobilwirtschaft zurück und betrachtet die Nutzung des web bei der Abwicklung des Kaufprozesses von Neuwagen.

Show description

Read Online or Download Die Akzeptanz des E-Commerce in der Automobilwirtschaft: Ausmaß, Konsequenzen und Determinanten aus Sicht von Neuwagenkäufern PDF

Best e-commerce books

Engineering Service Oriented Systems A Model Driven Approach

Regardless of pressures of monetary slowdown and the e-commerce bubble burst, relocating in the direction of e-services is a compelling necessity for todays businesses. businesses which are reluctant to undertake a provider orientated structure of their IT structures should be lacking out on exceptional possibilities to create enterprise worth with quite small IT investments.

How to Find Money Online: An Internet-Based Capital Guide for Entrepreneurs

Looking for capital is a endless job, no matter if constructing a brand new industry or protecting speed with unforeseen call for. yet conventional capital resources, similar to neighborhood banks, frequently perform superseded lending standards that may placed the brakes on interesting company possibilities. thankfully, the net is altering how businesses marketplace, behavior, and develop their companies.

Internet Shopping Yellow Pages: 2001 Edition

-- on-line purchasing is surging in acceptance in the course of the global. within the usa on my own, 35 million families this 12 months are anticipated to spend greater than $50 billion on-line. And, spending on the net is projected to jump upward from there-- Provid

Survival Guide for Traders: How to Set Up and Organize Your Trading Business

The must-have consultant for an individual contemplating getting into the fascinating international of buying and selling from homeThe greatest stumbling block for individuals seeking to release their very own buying and selling companies from house is a failure to appreciate the complexities of the "back place of work" operations had to be winning. Survival consultant for investors is right here to assist.

Additional resources for Die Akzeptanz des E-Commerce in der Automobilwirtschaft: Ausmaß, Konsequenzen und Determinanten aus Sicht von Neuwagenkäufern

Sample text

A dynamic set of technologies, integrated applications and multienterprise business processes that link enterprises together. This includes the use of messaging, networking and application to enable communication of business infonnation . " .. " Picoli Reichwahll Wigand (2001) "... " AlhersIPeters(1997} ..... Transaktionen auf elektronischen MarkplJltzen. Clementi Peters! Preill (1999) "... " MeinigIMalad (2001) "... " TomczaklSchligell Birkhofer (1999) "... " Ausgewiihlte Definitionen des Begriffs 'E-Commerce' AlberslPeters (1997), S.

Dazu erfolgt entweder eine retrospektive Analyse des bisherigen Click-Stream-Verhaltens des betroffenen Konsumenten, oder - falls keine individuellen Nutzerdaten vorhanden sind - iiber Analogiebildungen zum Nutzungsverhalten anderer Konsumentengruppen mit moglichst ahnlichen Praferenzstrukturen. 94 Fiir die im Rahmen der Bedarfsklarung identifizierten, aus Sicht eines potenziellen Neuwagenkaufers gleichwertigen ProduktaItemativen einer bestimmten Marke konnen iiber OnlineMedien vielfaltige kaufrelevante Fahrzeuginformationen zur Verfugung gestellt werden.

Vg\. Vg\. Wamser (2000), S. 7. Btiing (2001), S. 4; Loebbecke (2001), S 97. ClementiPetersiPreill (200l), S. 57; Fritz (1999), S. 5. Wamser (2000), S. 6. 1 Einzelwirtschaftliche Distributionsfunktionen entlang der Phasen des automobilen Kaufprozesses Historisch gesehen diente die funktionenorientierte Distributionsanalyse vor aHem dem gesamthaften Nachweis der Produktivitat und damit der allgemeinen Existenzberechtigung des Handels im institutionellen Sinne. 66 Am Ausgangspunkt dieser eher gesamtwirtschaftlichen Funktionsbeschreibungen stand die Oberlegung, dass zwischen Produktion und Konsum von Giltem vielfaltige Diskrepanzen auftreten konnen, in deren Oberwindung die zentrale Aufgabe des Distributionssystems mit seinen involvie11en Institutionen besteht 67 Die vielfach an der makrookonomisch orientierten Funktionenlehre aufgebrachte Kritik, die Existenz von Handelsbetrieben nicht stichhaltig erklaren zu konnen,68 resultierte in einem verstarkten Interesse der Distributionsforschung an einzelbetrieblichen Fragestellungen.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 25 votes