German 2

Der Weg nach ganz oben: Karriereverläufe deutscher by Andreas K. Gruber

By Andreas K. Gruber

Die vorliegende Untersuchung beschäftigt sich mit der politischen Führun- auswahl in der Bundesrepublik Deutschland. Der Grund, wieso sich der Verf- ser gerade für dieses Thema entschieden hat, ist ein sehr einfacher. Eigentlich könnte guy sagen, der Grund ist ein Buch, und zwar Dietrich Herzogs Werk „Politische Karrieren – Selektion und Professionalisierung politischer Führun- gruppen“ aus dem Jahr 1975. Dieser Meilenstein der Rekrutierungsforschung hat den Verfasser seit der ersten Lektüre nie wieder richtig losgelassen. Dies lag zum einen an dem interessanten Gedanken einer ‚Karriere’. Wer träumt nicht von der eigenen Karriere oder bewundert Menschen, die – wie es so schön heißt – ‚K- riere gemacht’ haben. Zum anderen könnte guy einen gewissen Periodeneffekt anführen. Die Themenauswahl fiel in eine Zeit, in der es an Beispielen un- wöhnlicher politischer Karrieren nicht zu mangeln schien. Von publizistischer Seite wurde gerade in der Zeit eine Häufung außergewöhnlicher Karriereverläufe konstatiert, als es 1998 zur Bildung der ersten rot-grünen Regierungskoalition kam. Wer dachte in dieser Zeit nicht sofort bei dem Begriff Karriere an einem am Kanzleramt rüttelnden Niedersachsen, der schließlich sein persönliches ok- riereziel erreichen konnte? Oder an einen Taxi fahrenden Schulabbrecher und ehemaligen Steinewerfer, der im Laufe seines politischen Wirkens zum beli- testen deutschen Politiker wurde? Hier schließt sich der gedankliche Kreis. Wer politische Karrieren als ‚ungewöhnlich’ etikettiert, der wird sich selbst dabei ertappen, dass er in seinem Kopf ein Bild augenscheinlich gewöhnlicher Karr- ren hat.

Show description

Read Online or Download Der Weg nach ganz oben: Karriereverläufe deutscher Spitzenpolitiker PDF

Similar german_2 books

Ein Kampf um Rom: Historischer Roman

Ein Kampf um Rom: Historischer Roman. Zweiter Band via Felix Dahn

Übungsbuch Signale und Systeme

Das vorliegende Übungsbuch enthält die Aufgabenstellungen und Lösungen der über a hundred and fifty Übungsaufgaben, die im Lehrbuch "Signale und Systeme - Theorie, Simulation, Anwendung“ desselben Autors vorgestellt wurden. Der Aufbau des Buches orientiert sich an der Struktur des Lehrbuches. Viele Aufgaben sind unter Einsatz von MATLAB zu lösen.

Extra info for Der Weg nach ganz oben: Karriereverläufe deutscher Spitzenpolitiker

Sample text

Die politische Klasse ist selbstreferentiell in des Wortes wörtlichster Bedeutung angelegt. “ (von Beyme 1993: 31; Hervorhebung im Original) Das Interesse des Mitglieds der politischen Klasse bestehe daher nicht in der Steuerung des politischen Systems, sondern in der eigenen beruflichen Karriere. Zentrales Mittel zur Zielerreichung ist nach von Beyme der Parteienstaat. Er dient dazu, die berufliche Karriere voranzutreiben oder erst zu ermöglichen. Eingeschlossen in sein Konzept der politischen Klasse sind durch die Klammer des Parteienstaates Spitzenpositionen in der Verwaltung, der Wirtschaft oder den Medien (vgl.

Der Gegenstand der Arbeit sind politische Karrieren und selbst über dreißig Jahre nach der Veröffentlichung von „Politische Karrieren – Selektion und Professionalisierung politischer Führungsgruppen “ führt nur sehr schwer ein Weg an Herzog und seinen Ergebnissen vorbei. Am Ende dieses ausführlichen Rückblicks auf Entstehung und Entwicklung des Elitebegriff und der damit verbundenen einschlägigen Forschungsarbeiten bleibt die Frage zu beantworten, auf welchen Begriff sich die Arbeit im Folgenden stützt.

Allerdings setzt sich Best nicht mit den klassischen Kriterien der Berufssoziologie auseinander. Geißel, Edinger und Pähle sehen starke Ähnlichkeiten zu klassischen Professionen, sprechen jedoch aufgrund einiger Unterschiede ebenfalls von einem prekären Professions- 49 status (vgl. Geißel/Edinger/Pähle 2004: 40). ) daß die Berufspolitik erstaunlich viele Merkmale einer Profession erfüllt. Dabei ist sie jedoch in einer Reihe von Punkten so untypisch, dass sie in der Professionssoziologie kaum als Profession eingestuft wird.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 37 votes