German 2

Das paradoxe Geschlecht: Transsexualität im Spannungsfeld by Gesa Lindemann

By Gesa Lindemann

Show description

Read or Download Das paradoxe Geschlecht: Transsexualität im Spannungsfeld von Körper, Leib und Gefühl, 2. Auflage PDF

Similar german_2 books

Ein Kampf um Rom: Historischer Roman

Ein Kampf um Rom: Historischer Roman. Zweiter Band through Felix Dahn

Übungsbuch Signale und Systeme

Das vorliegende Übungsbuch enthält die Aufgabenstellungen und Lösungen der über a hundred and fifty Übungsaufgaben, die im Lehrbuch "Signale und Systeme - Theorie, Simulation, Anwendung“ desselben Autors vorgestellt wurden. Der Aufbau des Buches orientiert sich an der Struktur des Lehrbuches. Viele Aufgaben sind unter Einsatz von MATLAB zu lösen.

Additional resources for Das paradoxe Geschlecht: Transsexualität im Spannungsfeld von Körper, Leib und Gefühl, 2. Auflage

Sample text

Aber ich weiß es nicht. 3 Nie, zu Uli eigentlich auch nicht - ich weiß nicht - nein. - Vielleicht liegts auch mit an der Tatsache, also bei Uli, weil ich Uli ja nur als Mädchen kenne, daß ich eben nicht lesbisch bin. Vielleicht einfach nur deswegen. Und bei Kristina eben - ich fand, er war vorher - er war als Junge nicht mein 1jIp und als Mädchenfür mich uninteressant, weil ich halt nicht lesbisch bin. , weil sie das andere Geschlecht begehrt. Die andere differenziert innerhalb der potentiell in Frage kommenden Gruppe.

Positionalität" bezeichnet bei Plessner allgemein das Faktum des Umweltbezuges lebender Organismen. Dieser ist doppelsinnig zu verstehen: Einerseits geht die Beziehung vom Organismus aus dieser ist auf die Umwelt gerichtet -, andererseits geht die Beziehung gegensinnig vom Feld auf den Organismus zurück (vgl. Plessner 1975: 131). Die exzentrische Positionalität bezeichnet die personale Umweltbeziehung21, deren Struktur Plessner in ständiger Spannung zur "zentrischen Positionalität" entwickelt.

Mikrosoziologie unter der Haut Alle drei Momente sind in der Exzentrizität fundiert und können nicht aufeinander reduziert werden. Aus dieser Interpretation ergeben sich drei Konsequenzen, die :fiir den Fortgang meiner Argumentation von besonderer Wichtigkeit sind. 1. 2. 3. Das Verhältnis von zentrischer und exzentrischer Positionalität ist primär ein strukturales. Die zentrische Position beschreibt ein instinktgeleitetes Verhalten, das nach heutigem Verständnis primär bei Tieren zu finden ist.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 25 votes