German 9

Computerstandards und die Theorie öffentlicher Güter by Harmen Jelten

By Harmen Jelten

Eine der bemerkenswertesten Tatsachen des sozialen und wirtschaftlichen Geschehens ist die Allgegenwärtigkeil von Standardisierungen. Diese sind das Ergebnis von staatlichen Anordnungen, von privaten Übereinkünften und von marktmäßigen Entwicklungen im Zuge der unüberschaubaren Arbeitsteilung der Güterproduktion. Für die Wissenschaft entsteht hier das challenge der Erklärung solcher Erscheinungen. Das vorliegende Buch behandelt eine bestimmte Klasse von Produktstandards, nämlich die Computerstandards. Dabei geht es weniger um Qualitätsstandards, sondern im wesentli­ chen um Kompatibilitätsstandards für die einzelnen Komponenten von Rechnersystemen. Die Durchsetzung von solchen criteria auf dem Markt ist sowohl für den Markterfolg einzelner Produkte (PC's von IBM) als auch ganzer Unternehmungen (Microsoft, Intel, sunlight Microsystems) von überragender Bedeutung. Es hat sich gezeigt, daß der Markterfolg nicht immer nur solchen Erzeugnissen oder Unternehmungen gelungen ist, die in technischer oder preislicher Hinsicht führend waren, sondern denjenigen, die einen Marktstandard schaffen konnten. Ziel der vorliegenden Arbeit ist nicht die eingehende Beschreibung der Durchsetzung von Computerstandards anhand von Einzelfallanalysen, sondern der anspruchsvolle Versuch einer allgemeinen Erklärung für das Aufkommen von verschiedenen undefined- und delicate­ warestandards. Es wird gezeigt, daß die in der Literatur vorgebrachten Erklärungen entwe­ der falsch sind oder auf sehr spezielle Faktoren wie Eigentumsrechte, Sponsoring und professional­ duktankündigungals Ursachen Bezug nehmen, die wegen ihres Ad-hoc-Charakters die An­ forderungen an eine allgemeine Erklärung, wie sie in der modernen Wissenschaftslehre ent­ wickelt wurden, nicht erfüllen. Es gibt immer irgendwelche besonderen Umstände, die guy als Ursachen für eine Erscheinung benennen kann.

Show description

Read Online or Download Computerstandards und die Theorie öffentlicher Güter PDF

Similar german_9 books

Lehrbuch der Algebra: Kleine Ausgabe in Einem Bande

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ökonomie des Tourismus durch Sportgroßveranstaltungen: Eine empirische Analyse zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006

Sportgroßevents ziehen Besuchermassen aus dem In- und Ausland an und stellen zunehmend ein tool der Standortpolitik der jeweiligen Austragungsorte dar. Damit können durch gesellschaftliche Mobilisierung, Werbe- und Imageeffekte sowie nicht zuletzt wirtschaftliche Wirkungen attraktive sozioökonomische Impulse in den Ausrichtungsregionen gesetzt werden.

Die Erfolgsgeheimnisse des Marketingmanagers: Die ungeschriebenen Gesetze auf dem Weg zum CMO

„Marketingstudenten werden an den Universitäten mit fachlichem Rüstzeug ausgestattet. Wie guy aber wirklich Karriere im advertising macht, welche Fragen sich an den entscheidenden Punkten stellen und welche Kompetenzen entscheidend sind, das verrät das vorliegende Buch. " Prof. Dr. Manfred Bruhn, Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere für advertising and marketing und Unternehmensführung an der Wirtschaftswiss.

Additional info for Computerstandards und die Theorie öffentlicher Güter

Sample text

An dieser Stelle soll nun aber nicht weiter auf solche Standards eingegangen werden, die die Hypothese bestärken, sondern nach Befunden gesucht werden, die sich mit diesem Argument nicht (zufriedenstellend) erklären lassen. Der Grund für diesen Strategiewechsel ist der folgende. Es muß nicht unbedingt für die Güte einer Erklärung sprechen, wenn man ihr mehrfach eine erfolgreiche Teilnahme an Tests (auch an ganz verschiedenartigen) bescheinigen kann. Ebensogut könnte dies ein Anzeichen dafür sein, daß es sich um eine gehaltlose und wenig informierende Theorie handelt.

6 ff.. 33 Welcher Stellenwert dem /360er Standard auch bei der Entwicklung nachfolgender IBM-Systeme zukam (zukommt), verdeutlicht die Bestrebung, die neueren Architekturen immer abwärtskompatibel zu den /360er bzw. /370er Rechnern zu entwerfen. So wurde mit der IBM 3080 von 1981 die /370er Architektur zur /370 XA-Architektur erweitert. Das Nachfolgemodell dieser Serie, die IBM 3090 von 1986, kann beim Einsatz des Betriebssystems MVS/XA bzw. VM/XA im erweiterten Architekturmodus laufen und immer noch unter MVS/370 oder VM/SP HPO den /370er Modus emulieren.

6 ff.. 33 Welcher Stellenwert dem /360er Standard auch bei der Entwicklung nachfolgender IBM-Systeme zukam (zukommt), verdeutlicht die Bestrebung, die neueren Architekturen immer abwärtskompatibel zu den /360er bzw. /370er Rechnern zu entwerfen. So wurde mit der IBM 3080 von 1981 die /370er Architektur zur /370 XA-Architektur erweitert. Das Nachfolgemodell dieser Serie, die IBM 3090 von 1986, kann beim Einsatz des Betriebssystems MVS/XA bzw. VM/XA im erweiterten Architekturmodus laufen und immer noch unter MVS/370 oder VM/SP HPO den /370er Modus emulieren.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 26 votes